09:00 - 18:00

Montag bis Freitag

Bundesallee 182

10717 Berlin

49 157 75878626

mobil

Preisspanne: Von bis

Compare Listings

Portale Überwältigen.

Von unseren 200+ Angeboten finden wir für Sie das beste


Ratgeber für den Kauf von Eigentumswohnungen

Sind Sie auf der Suche nach einer Eigentumswohnung, um Ihr Geld sicher anzulegen? Oder wollen Sie etwas für Ihre Altersvorsorge tun? Eigentum zu besitzen hat viele Vorteile, zum Beispiel sind Sie unabhängig von einem Vermieter. Das heißt, dass nur Sie entscheiden, was in der Wohnung umgebaut wird.

Eigentumswohnung als Kapitalanlage?

Bevor Sie eine Eigentumswohnung kaufen, sollten Sie sich darüber im Klaren sein, ob Sie diese selber beziehen oder doch eher als Kapitalanlage nutzen wollen. Grundsätzlich erzeugen Sie durch den Erwerb einer Immobilie eine ideale Altersvorsorge. Denn wer im Alter keine Miete mehr zahlen muss, hat mehr Geld für den Lebensunterhalt zur Verfügung. Heutzutage müssen Angestellte aufgrund des modernen Arbeitslebens stets flexibel sein. Wenn dann ein Umzug ansteht, muss die Wohnung nicht zwingend verkauft werden. Vielmehr kann sie als Kapitalanlage verwendet und vermietet werden. Dadurch bilden sie ständig Vermögen.

Wohnungskauf als Kapitalanlage – was gilt es zu beachten?

Wichtig ist, dass das Darlehen für den Wohnungskauf bis zum Rentenalter getilgt ist. Wenn ausreichend Kapital vorhanden ist, kann es auch durchaus Sinn machen ein Mehrfamilienhaus zu kaufen, da dieses natürlich auch mehr Geld abwirft. Zudem ist der Verwaltungsaufwand pro m² deutlich geringer als bei einer Wohnung und es kann keinen Ärger mit der sogenannten Eigentümergemeinschaft geben. Ob sich die Kapitalanlage lohnt, hängt unter anderem von dem Wiederverkaufswert ab.

Dieser sollte mindestens dem gezahlten Kaufpreis und zusätzlich auch den Erwerbsnebenkosten entsprechen. Wenn Sie im Alter selber in die Wohnung einziehen möchten, sollte Sie genau nachrechnen. Zwar müssen Sie keine Miete zahlen, dennoch fallen weiterhin Kosten für Heizung, Strom und Wasser an.

Beachten Sie die Grunderwerbssteuer

Bevor Sie eine Eigentumswohnung kaufen, sollten Sie überprüfen, wie hoch die Grunderwerbssteuer in dem jeweiligen Bundesland ist. Wohnen Sie in einem Grenzgebiet, können Sie bei einem Erwerb im Nachbarland unter Umständen etwas Geld sparen. Um die Steuerlast zu verringern, sollten Sie sich fachkundige Hilfe holen, wie zum Beispiel einen Steuerberater und einen Immobilienfinanzierer. Diese sollten sich abstimmen, um für Sie die besten Bedingungen zu schaffen.

Somit wird also klar, dass es viele gute Gründe dafür gibt, eine Eigentumswohnung als Kapitalanlage zu nutzen. Und wenn Sie sie später im Alter selber beziehen wollen, sollten Sie das Darlehen bereits abbezahlt haben.

Kosten, Regelungen und Pflichten bei dem Kauf einer Eigentumswohnung

Beachtet Sie, dass die Nebenkosten bei einer Eigentumswohnung höher ausfallen als bei einer Mietwohnung. Zudem müssen sich alle Wohnungseigentümer an bestimmte Regeln halten, um in Frieden in einem Haus leben zu können. Wenn Sie das nicht wollen und mehr Freiheit wünschen, sollten Sie über den Kauf eines Einfamilienhauses nachdenken.

Checkliste für den Wohnungskauf

Grundsätzlich erweben Sie eine Wohnung bei einem Bauträger. Dabei unterschreiben Sie einen Vertrag, der notariell beurkundet werden muss. Mögliche Inhalte sind unter anderem der die Teilungserklärung, die Abgeschlossenheitsbescheinigung, die Baubeschreibung oder die Gemeinschaftsordnung.

Welche Risiken bietet ein Wohnungskauf?

Der Kauf einer Wohnung oder eines Hauses sollte stets gut durchdacht sein. Denn trotz aller möglichen Sicherheitsmaßnahmen und eventueller Schutzschirme gibt es einige Risiken. Zum Beispiel sollten Sie sich bewusst sein, dass sich Ihre persönlichen Lebensumstände eventuell ändern können. Zum Beispiel kann es notwendig werden, berufsbedingt für einige Monate oder Jahre umzuziehen. Dann müssten Sie zwar aus der Wohnung ausziehen aber diese nicht unbedingt verkaufen, sondern ganz einfach für die Zeit Ihrer Abwesenheit untervermieten.

Die Lage einer Wohnung hat einen sehr großen Einfluss auf die Preisentwicklung. Wenn Sie sie als Kapitalanlage nutzen wollen, könnten eventuelle Veränderungen negative Folgen haben. Zudem kann sich generell etwas auf dem Mietmarkt anders als gedacht entwickeln. Dadurch fallen dann zum Beispiel Ihre Mieterträge niedriger als gehofft aus. Dies sollten Sie vor dem Kauf beachten und dementsprechend eine Region auswählen, die einen guten Ruf genießt. Ein weiteres Risiko können die Mieter selber sein, wenn Sie die Wohnung wenig pfleglich behandeln oder sich sogar als sogenannte Mietnomaden herausstellen.

Risiken bei Selbstbezug

Wenn Sie eine Eigentumswohnung kaufen wollen, um diese selber zu beziehen, sollten sie ebenfalls auf die Lage achten. Denn schließlich haben Sie für neues Domizil viel Geld bezahlt und wollen in Ruhe leben. Zudem ziehen Sie nicht so schnell wieder um, wie es bei einer Mietwohnung der Fall ist. Somit sind Sie also deutlich stärker an Ihre Immobilie gebunden, ohne im Vorfeld sicher zu wissen, wie die neuen Nachbarn sind und wie Sie mit ihnen auskommen werden. Und auch die Lage kann sich durchaus noch nach dem Kauf schlechter als gedacht darstellen. Beispielsweise wenn in einer ländlichen Gegend plötzlich ein neues Einkaufszentrum gebaut werden soll, ist von Ruhe keine Rede mehr. Wenn diese aber der Grund für Ihren Kauf war, ist das sehr ärgerlich.

Was geschieht, wenn der Bauträger Insolvenz anmeldet?

Wenn Sie Ihre neuen vier Wände bei einem Bauträger gekauft haben und dieser dann Insolvenz anmelden muss, kann es problematisch werden. Denn, was geschieht, wenn die Wohnung noch gar nicht fertig gebaut wurde? Wie es in einer solchen Situation weitergeht, hängt davon ab, welches Sicherheitsinstrumentarium in Bezug auf die Makler- und Bauträgerverordnung in Ihrem Vertrag vermerkt ist.

Wenn es sich bei der Sicherheit um eine Bankbürgschaft handelt, brauchen Sie sich keine Sorgen machen und erhalten jeden bisher gezahlten Cent zurück. Etwas komplizierter ist es, wenn Ihre Sicherheit eine sogenannte Auflassungsvormerkung ist. In diesem Fall müsste geschaut werden, ob eine sogenannte Globalgrundschuld zugunsten des insolventen Bauträgers bestellt wurde oder nicht.


Eigentumswohnung Berlin Kaufen | M. Always
4.9 (97.14%) 7 Bewertungen